Crowdfunding

EZA Arbeit basiert im Grund auf der Idee – Hilfe zur Selbsthilfe – zu veranlassen.

Hier dominiert zur Zeit, leider primär das Spendensammeln und die öffentlichen Steuergelder.

Ziel der EZA Arbeit sollte es aber sein, das die Menschen in diesen Ländern alle ihre sozialen Bedürfnisse aus eigenem Steueraufkommen befriedigen können/müssen.
Als Nebeneffekt, es gebe dann keine EZA-NGO´s.

Crowdfunding wäre eine Möglichkeit wo sich Geldgeber und Geldnehmer auf Augenhöhe treffen können und es noch vertiefen können.

Bereits 1997 gab es an der Wirtschaftsuniversität Wien den Vortrag „Nicht Spenden sondern Beteiligen“ (interner Link zu Archiv) .

Nun aber zu den mir bekannten Links welch sich auch mit EZA- Projekten befassen.
Natürlich freuen wir uns über weitere Links zu diesem Thema.

https://www.bettervest.com/de/aktuelle-projekte/

https://www.crowd4climate.org/

https://wemakeit.com/