Hilfe zur Selbsthilfe

richtig gedacht, schlecht gemacht.

Diesen Teil der EZA wollen wir auch auf dieser Webseite intensiv beschreiben und mit Lösungen auffüllen. Mindestens 50 Jahre Arbeit von tausenden Organisationen weltweit und so gut wie keine Aufzeichnungen über detaillierte Erfolge. Nur pauschale Zahle welche schwer überprüfbar sind. Parallel dazu immer mehr Forderungen nach noch mehr Geld.

Der Verdacht erhärtet sich nach einem „schwarzen Loch“ – EZA.

Hilfe zur Selbsthilfe – bedeutet unserer Meinung, sich auch nach dem Tage X der Übergabe, finanziell selbständig entwickeln zu können und aus den Überschüssen – sich im kleinen Umkreis positiv zu „vermehren“ , dies geschieht derzeit nicht.
Wir wollen daran arbeiten, das die eingesetzten Gelder zu dem Erfolg führen –  auch zur wirklichen Selbsthilfe führen.